CSU Ortsverband wählt neue Vorstandschaft

Am Sonntag, den 24. Februar, trafen sich die Mitglieder des CSU Ortsverbandes Schlüsselfeld und Umgebung zu ihrer Jahreshauptversammlung im Gasthaus Krone in Schlüsselfeld. Nach dem Totengedenken zog Ortsvorsitzender Johannes Krapp in seinem Rechenschaftsbericht eine sehr positive Bilanz des vergangenen Jahres. Es sei erneut gelungen, die CSU vor Ort präsent zu zeigen.

Besonders erfreut zeigte er sich über die sehr gute Beteiligung bei der diesjährigen „Drei-Franken-Party“ im Rasthof Strohofer, welche die CSU Schlüsselfeld in Zusammenarbeit mit der CSU Geiselwind im Rahmen des Ferienprogramms der Stadt Schlüsselfeld für Jugendliche zwischen 6 und 13 Jahren organisierte. Höhepunkt des letzten Jahres war jedoch die sehr gut besuchte Feier anlässlich des 50-jährigen Bestehens der CSU Schlüsselfeld.

Auch auf Kreisebene war man bei vielen Veranstaltungen vertreten. Das kommende Jahr sieht Krapp als eine große Herausforderung an. Abgesehen von der Organisation des Drei-Franken-Stein-Treffens im Mai und der vielfältigen Aufgaben  im Zuge des Landtags- und Bundestagswahlkampfes müsse die Kandidatenliste für die Kommunalwahl 2014 aufgestellt werden. Zudem ist eine 3-Tagesreise nach Hamburg angedacht, deren Termin allerdings noch nicht feststeht. Sollte sie in 2013 nicht zu realisieren sein wird die Reise 2014 stattfinden.

Nach dem Bericht des Kassiers und der Entlastung der Vorstandschaft wurde die neue Vorstandschaft gewählt. Johannes Krapp wurde im Amt bestätigt. Als Stellvertreter stehen ihm Peter Kaiser und Alfred Ley zur Seite. Weitere Mitglieder der Vorstandschaft sind Georg Meidel, Richard Reheuser, Ferdinand von Schrottenberg und Margit Zech. Zum Schatzmeister wurde Georg Obermayer, zur Schriftführerin Susanne Kress bestellt. Nachdem abschließend die Delegierten für die Kreisvertreterversammlung gewählt waren, labte sich die sichtlich zufriedene Runde an den Köstlichkeiten des Hauses.